Mitteilung des Vorstand bzgl. Clubmeisterschaften, Veranstaltungen und Corona-Regeln

Liebe Tennisfreunde,

wenn bei dem schönen Wetter auch nicht alles ins Wasser fällt, so müssen wir doch in Corona Zeiten verschiedene geplante Events absagen oder anders gestalten. Es bleibt also bei den Absagen für Doppel-Moppel-Turnier, Sommerfest und die Feier zum 45-jährigen Bestehen unseres Vereines. Das Doppel-Moppel-Turnier können wir eventuell noch in den Spätsommer verschieben und werden darüber weiter informieren. Aus der 45-Jahr Feier machen wir gegebenenfalls eine 46-Jahr Feier – getreu dem Motto, Vorfreude ist die schönste Freude!
Bei der Durchführung der Clubmeisterschaften sehen wir weniger Probleme und verschieben nur den Start auf nach den Sommerferien, damit genügend Zeit für die Interessierten bleibt, um sich anzumelden.
Folgende Konkurrenzen werden ausgeschrieben:
Damen Einzel, Herren Einzel, Herren 50 Einzel, Damen Doppel, Herren Doppel, Mixed Doppel, Juniorinnen Einzel, Junioren Einzel
Es besteht ab sofort die Möglichkeit sich bis zum 13.08.2020 einzutragen.
Die Spiele sind auf einen Zeitraum von 4 Wochen vom 15.08.-12.09.2020 beschränkt.
In Anlage nochmal die detaillierten Infos hierzu.
Bitte achtet darauf, dass Mehrfachmeldungen wie üblich möglich sind, aber zu Zeitproblemen führen können, wenn bei bis zu 3 Teilnahmen entsprechend viele Spiele ausgeführt werden müssen.

Verhaltensmaßregeln in Corona-Zeiten:
Wir konnten schon einige Lockerungen der Maßregeln erfahren, wodurch ein Spielbetrieb überhaupt erst möglich ist. Trotzdem gelten weiterhin diverse Vorsichtsmaßnahmen, die unbedingt einzuhalten sind.
In Kurzform und aus aktuellem Anlass nochmal das Verhalten im Bereich des Clubheims…
Erlaubt ist aktuell:
– Die Benutzung der Terrasse unter Einhaltung der Abstandsregeln.
– Das Betreten des Clubheims, z.B. um Getränke zu holen oder die Toiletten zu benutzen. Die Toiletten sind nach Benutzung zu desinfizieren.
– Benutzung/Verzehr von selbst mitgebrachten(m) Geschirr/Tassen für Essen und Kaffee (zum eigenen Verzehr) – s.a. „nicht erlaubt“…
– Verzehr von Getränken aus Flaschen, die im Clubheim gekühlt zur Verfügung stehen.
Nicht erlaubt ist:
– Die Benutzung der Duschen, da nicht sichergestellt werden kann, dass nach jedem Duschen eine hinreichende Desinfektion stattfindet.
– Die Benutzung von Gläsern und Geschirr aus dem Clubheim. Einem Virus ist es egal, ob ein Glas nach der Benutzung mal eben unters Wasser gehalten wird und dann sauber aussieht…

Im Zweifelsfall bitte fragen!

Man kann sicherlich Maßnahmen und Lockerungen von Maßnahmen, die durch unsere Politiker beschlossen wurden, sowie deren Umsetzung durch den Vorstand kontrovers diskutieren und in Zweifel ziehen. Zielführend ist das jedoch nicht. Auch wenn sich die Lage in unserem Kreis entspannt hat, besteht nach wie vor ein Infektionsrisiko. Der Vorstand haftet weitestgehend persönlich für die Umsetzung der Maßnahmen und bittet daher um entsprechende Unterstützung. Achtet bitte aufeinander! Vielen Dank!

Und nun meldet Euch bitte zahlreich an und viel Erfolg bei Euren Spielen!

Euer Vorstand

Foto: Pixabay

Ergebnisse aus unserer Übergangssaison

Gestern war unsere Anlage fest in Händen unserer beiden Herren 50 Mannschaften, denn beide hatten ein Heimspiel zu absolvieren. Am Vormittag machten die Herren 50 I den Anfang und hatten den PTSV Aachen als Gast und Gegner. Hier gab es leider nicht viel für uns zu holen, und am Ende musste man sich 1:5 geschlagen geben, wobei man erwähnen muss dass die Spiele an Position 1 und vor allem an 2 doch relativ kanpp waren.
Deutlich besser lief es da für die Herrn 50 II am Nachmittag, die immerhin ein 3:3 am Ende des Tages verbuchen konnten. Die Gegner vom TC Merken waren aber auch mit einer LK 10 und LK 14 an den Positionen 1 und 2 wirklich stark besetzt, so dass man mit dem Unentschieden am Ende durchaus sehr zufrieden sein kann.

Nächsten Sonntag geht es mit Spielen unserer Damen und Herren 50 I weiter. Die Damen treten beim BW Jülich an, die Herren 50 I sind beim BW Hoengen zu Gast, jeweils um 14:30 Uhr. Viel Erfolg!

Stetternicher Mannschaften starten in die „Übergangssaison“

Gestern sind vier unserer Mannschaften in die doch etwas ungewöhnliche Wettkampfsaison gestartet. Auf Grund des Corona-Virus wurde die „Übergangssaison mit Sonderregelungen“ ins Leben gerufen, die sich neben den genannten Sonderregeln durch eine verlängerte Wettspiel-Terminierung auszeichnet.
Zum Start dieser Saison ging es direkt mit drei Heim- und einem Auswärtsspiel los. Am Morgen traten unsere Herren- und Damen-Mannschaft auf heimischer Anlage parallel an. Die Herren ließen bei ihrer Begegnung gegen den TC 75 Haaren nichts anbrennen, und setzten sich mit einem 6:0 souverän durch. Knapper ging es da schon bei den Damen zu, die aber am Ende gegen den TC Alsdorf mit einem 3:3 noch einen Punkt ergattern konnten. Bei den Herren 50 I ging es zeitgleich auswärts beim TC Wegberg nicht ganz so knapp zu, und so mussten sie mit einem 0:6 eine klare Niederlage gegen die starken Wegberger verzeichnen. Deutlich besser lief es da bei den Herrn 50 II, die im dritten Heimspiel des gestrigen Tages den Dürener TV mit einem doch recht deutlichen 5:1 schlagen konnten.
Am nächsten Sonntag geht es dann für die beiden Herren 50 Mannschaften mit Heimspielen weiter, während die Damen Pause haben.

Absage Jubiläumsfeier 45 Jahre TV Stetternich

Liebe Mitglieder und Freunde,

eigentlich hatten wir vor im August im großen Rahmen unser 45. Jubiläum zu feiern.
Wie sich die meisten denken können werden wir die Veranstaltung auf Grund von Covid 19 nicht durchführen können, und sagen sie hiermit offiziell ab.
Wie und in welchem Rahmen sie nachgeholt wird ist noch offen.

Bei Rückfragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

Die Plätze sind freigegeben!

Liebe Mitglieder,

endlich ist es soweit!
Das Land NRW hat grünes Licht für unseren Sport gegeben, und nachdem wir die letzten Vorkehrungen getroffen haben, geben wir hiermit die Plätze für den Spielbetrieb frei.

Damit wir nun lange Freude an unserem Sport haben, gilt es weiterhin die Infektionszahlen niedrig zu halten, um einem weiteren „Lockdown“ vorzubeugen.
Dafür ist es notwendig dass jeder einzelne sich an die vorgegebenen Regelungen hält. Das Gebot der Stunde sind weiterhin die Abstandsregel (mindestens 1,5 m) so wie das regelmäßige Waschen (und ggf. desinfizieren) der Hände. Desinfektionsmittel stehen auf unseren Toiletten bereit. Zudem sind wir nun auf Papierhandtücher umgestiegen, und werden diese auch nach Corona beibehalten. Bitte benutzt aus hygienischen Gründen nur noch diese Papierhandtücher.

Die Spielerbänke wurden in einem ausreichenden Abstand positioniert. Bitte benutzt ein Handtuch, das ihr mitbringt, als Sitzunterlage. Auf den obligatorischen Handshake ist selbstverständlich zu verzichten. Doppel kann gespielt werden, solange auf den Abstand zum Partner geachtet wird. Nach dem Benutzen der Platzpflegegeräte sollte sich jeder die Hände waschen.

Auf die Geselligkeit müssen wir vorerst verzichten. Daher sind Klubheim und Terrasse geschlossen, es stehen keine Getränke zur Verfügung. Ebenso sind Umkleide und Dusche geschlossen. Bitte haltet euch nicht unnötig auf der Anlage auf. Bestenfalls kommt ihr auf die Anlage, geht auf den Platz zum Spielen, und verlasst danach unverzüglich wieder die Anlage.

Jeder der spielt hat sich in den Platzbelegungsplan einzutragen – eigentlich eine Selbstverständlichkeit, auch ohne Corona. Um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können ist es um so wichtiger zu wissen, wer mit wem gespielt hat, und wer davor und danach auf den Plätzen war. Wir hoffen aber natürlich dass dieser „worst case“ nicht eintrifft.

Die abgebildete Hinweistafel, so wie die Hinweise auf die geschlossene Terrasse und Umkleide / Dusche so wie das geschlossene Klubheim findet ihr auch auf unserer Anlage.
Wir möchten alle bitten sich an diese Regeln streng zu halten. Nur so ist gewährleistet dass uns eine nächste Kontaktsperre erspart bleibt, und wir alle können unseren Beitrag dazu leisten diese zu verhindern.

Wenn ihr noch Fragen habt, zögert nicht uns zu kontaktieren.

Und nun viel Spaß, und bleibt alle gesund!

Jahreshauptversammlung 2020

Photo: Pixabay

Herzlichen Dank allen Mitgliedern die sich die Zeit genommen haben an unserer Jahreshauptversammlung teilzunehmen.
Da dieses Jahr wieder Vorstandswahlen anstanden können wir mitteilen, dass fast alle Vorstandsmitglieder bereit waren ihren Posten weiter zu führen, und alle einstimmig wieder gewählt worden sind. Die einzige kleine Änderung ist dass Axel Johnen den Posten als Jugendwart aufgegeben hat, dem Vorstand aber als Beisitzer erhalten bleibt. Dies ist aber auch kein Problem da Ulrike Chorus weiterhin Jugendwartin bleibt. Der „neue alte“ Vorstand setzt sich also wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender :Heinz-Peter Ruhrig
2. Vorsitzender: Carsten de Haan
Sportwart: Erik Stass
Jugendwartin: Ulrike Chorus
Kassenwartin: Mechthild Breuer
Öffentlichkeitsarbeit: Christof Schmurr
Beisitzer: Stefanie Winters, Anita Rößler-Gollnow, Axel Johnen, Liliane Latour, Wolfgang Kutzner, Andre Küppers

Hier auch noch mal die wichtigsten Termine der Saison 2020: 

04.04. Frühjahresherrichtung ab 10 Uhr und Saisonauftaktparty ab 19 Uhr

27.06. Doppel-Moppel-Turnier ab 13 Uhr, Sommerfest ab 19 Uhr inklusive Auslosung der Clubmeisterschaften

08.08. Jubiläumsfeier 45 Jahre TV Stetternich

12.09. Endspiele der Clubmeisterschaften, im Anschluss Clubfest und Siegerehrung

03.10. Frauen-Spaß-Turnier

24.10. Saisonabschlussarbeiten ab 10 Uhr

Happy new year 2020!

Wir wünschen Euch ein frohes neues Jahr 2020, viel Gesundheit, viel Glück, und immer den passenden Schlag zur richtigen Zeit

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Die Tennisvereinigung Stetternich wünscht Euch, Euren Familien und allen, die Euch am Herzen liegen, frohe und besinnliche Weihnachten. Wir hoffen ihr habt ein paar ruhige Tage, abseits von Stress und Hektik.

Wir blicken zufrieden zurück auf eine erfolgreiche Saison 2019, und möchten uns herzlich bei allen bedanken die dazu beigetragen haben. Schon jetzt freuen wir uns auf die kommende Saison, und fangen allmählich an die Tage runter zu zählen bis die Freiluftsaison 2020 eröffnet werden kann.

Für 2020 wünschen wir Euch von Herzen viel Glück, und vor allen Dingen ganz viel Gesundheit! Kommt gut rüber.

So sehen Sieger aus…

Nach vielen Wochen mit spannenden Spielen fanden unsere Klubmeisterschaften ihren Höhepunkt in den Endspielen am vergangenen Wochenende. Auf Grund der Anzahl der Teilnehmer und ausgetragenen Disziplinen und der damit verbundenen Anzahl an End- und Platzierungsspielen, fanden die ersten Spiele bereits am Freitagabend statt. Am Samstagmittag ging es dann bei strahlendem Sonnenschein und optimalen Temperaturen weiter, und erst gegen 19:00 Uhr wurde der letzte Matchball des Tages verwandelt.
Nach Siegerehrung und Buffet ging es dann nahtlos zum Klubfest über, bei dem bis tief in die Nacht gefeiert wurde.
Herzlichen Dank allen Teilnehmern und Zuschauern, so wie allen die mit ihrer Hilfe die Klubmeisterschaften und das Klubfest ermöglicht haben. Danke, und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Hall of Fame 2019

Herren 45 Einzel
1. Christoph Chorus
2. Christof Schmurr
3. Rudolf Breuer

Damen Einzel
1. Annika Schiffer
2. Stepahnie Winters
3. Kyra Johnen

Herren Doppel
1. Christoph Chorus / Frank Kulig
2. Jens Hannott / Lorin Ruhrig
3. Franz Dohr / Philipp Dohr

Damen Doppel
1. Ulrike Chorus / Andrea Jaek
2. Kyra Johnen / Anna Reisky
3. Mechthild Breuer / Kristina Hasenkamp

Mixed Doppel
1. Ulrike Chorus / Christoph Chorus
2. Kristina Hasenkamp / Rudolf Breuer
3. Mechthild Breuer / Werner Hürttlen

Herren Doppel Trostrunde
1. Damian Knabel / Stefan Rütt
2. Heinz Janhsen / Manfred Lüttgens
3. Lothar Kochs / Berthold Palandt

Mixed Doppel Trostrunde
1. Monika Schüller / Erik Stass
2. Helga Schnock / Berthold Palandt
3. Susanne Pütz / Christoph Werbelow

Ehrenpreis erfahrenster Teilnehmer: Heinz Janhsen (79!)

Eine Auswahl an Bildern findet ihr hier: https://www.facebook.com/159460870759705/posts/2510151005690668/

End- und Platzierungsspiele unserer Klubmeisterschaften

Der Zeit- und Spielplan für die End- und Platzierungsspiele unserer Klubmeisterschaften am Wochenende steht nun.
WICHTIG: Bitte beachtet dass es am Samstag erst um 13:00 Uhr losgeht, und nicht wie in der Zeitung angekündigt um 11:00 Uhr, da einige Endspielteilnehmer zeitlich eingeschränkt sind. Dafür gibt es aber schon am Freitag Abend ab 18:00 Uhr die ersten Spiele zu sehen. Die Endspielteilnehmer und der Verein würden sich über viele Zuschauer freuen. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt, und es wird garantiert einige spannende Matches zu sehen geben.

Freitag, 13.09., 18:00 Uhr

Platz 1
Mixed Finale

Chorus/Chorus – Hasenkamp/Breuer

Platz 2
Mixed Trostrunde Finale

Schnock/Palandt – Schüller/Stass

Platz 3
Mixed Trostrunde Spiel um Platz 3

Pütz/Werbelow – Latour/Latour

Samstag, 14.09., 13:00 Uhr

Platz 1
Herren-Doppel Finale

Chorus/Kulig – Hannott/Ruhrig

Platz 2
Herren-Einzel Spiel um Platz 3

Knabel – Breuer

15:00 Uhr

Platz 1
Herren 45 Einzel Finale

Chorus – Schmurr

Platz 2
Herren-Doppel Trostrunde Finale

Knabel/Rütt – Janhsen/Lüttgens

Platz 3
Damen-Doppel Spiel um Platz 3

Breuer/Hasenkamp – Latour/Winters

17:00 Uhr

Platz 3
Herren-Doppel Spiel um Platz 3

Schmurr/Stass – Dohr/Dohr

Photo: Pixabay