Stetternicher Herren 50 I steigen in 1. Bezirksliga auf


v.l.n.r., stehend: Heinz Augé, Erik Stass, Werner Hürttlen, Andreas Latour, Rainer Gerber, Manfred Lüttgens, Herbert Schiffer, Rolf Janhsen
v.l.n.r., sitzend: Rudolf Breuer, Heinz Janhsen, Christoph Werbelow
Foto: augéfotografie

Die 1. Herren 50 Mannschaft der TV Stetternich krönt ihre erfolgreiche Saison 2019 mit dem 1. Platz in ihrer Tabelle, und steigt damit in die 1. Bezirksliga auf. Die fröhliche Truppe, für die neben der sportlichen Herausforderung auch stets Geselligkeit und Zusammenhalt neben dem Platz eine große Rolle spielt, konnte schon im ersten Spiel der Saison die Weichen auf Aufstieg stellen, wo sie auswärts den späteren Tabellenzweiten SC Alemannia Lendersdorf mit einem herausragendem 6:0 besiegen konnte. Zur zweiten Begegnung empfing man dann den TC BW Embken auf heimischer Anlage. Hier hatten die Stetternicher mit drei gewonnenen Einzeln bereits ein Unentschieden sicher, und konnten eines der beiden engen Doppel für sich entscheiden, so dass es am Ende 4:2 für Stetternich hieß. Ähnlich verlief auch das folgende Heimspiel gegen den TC Lichtenbusch: 3:1 nach den Einzeln und 4:2 Endstand und ein weiterer Sieg für die Stetternicher. Damit hatten sie schon am vorletzten Spieltag den Aufstieg in trockenen Tüchern, denn die Punktedifferenz war schon so hoch, dass sie von der Konkurrenz nicht mehr einzuholen waren. Trotzdem ging es auch am letzten Spieltag noch mal motiviert zum TC Kreuzau, wo sie mit 3:3 ein Unentschieden erreichen, und einmal mehr ihre starke Saison als einzige ungeschlagene Mannschaft unterstreichen konnten. Entsprechend ausgelassen wurde dann auch im Anschluss die herausragende Saison gefeiert, und alle Spieler freuen sich auf die Herausforderung in der 1. Bezirksliga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.